Arla's neue BUKO-Sorten in raffinierter Kombination Drucken E-Mail
Essen & Trinken - kulinarisches
Geschrieben von: Sarah   
Samstag, 19. November 2011 um 07:33 Uhr

zum Testen nicht nur auf Brot geeignet sind die neuen Sorten von BUKO Frischkäse.

Seltener landete der Frischkäse auf dem Brot oder Brötchen, wie es sich normalerweise für einen Frischkäse gehört, als Unterlage für Wurst, Käse und Co., wie in Sarah's Kochstudio oder als Knabber-Extension.

 

BUKO Rucola Pesto im mediteranem Flair ist sehr gut geeignet für Reis-, Nudel- und Fleischgerichte, bedeutend schwerer ist dies in Soßen zu verwirklichen.
Ein wenig mit Öl verdünnen und einfach in der Reispfanne darunter mischen. Bei Nudelgerichten, wie z.B. einem Nudelauflauf, gestaltet sich die Handhabung noch einfacher.
Einfach auf die Nudeln in der Auflaufform dazugeben, dann den Käse darüber, und dann ab in den Backofen.

 

Dagegen ist BUKO HΣLLAS sehr gut als Dippzusatz in selbstgemachten Joghurt-Dipps geeignet.
BUKO HΣLLAS mit Knoblauch und Gurke wie auch schon beim Rukola Pesto ein wenig mit Öl glattstreichen, Joghurt dazugeben und einen Klecks Senf dazu, alles gut verrühren, so schnell ist der Dipp für Chips und anderen salzigen Knabberkram aber auch als Dipp für die Gemüsefans unter uns, die lieber mit Paprika, Karotten, Gurken und Lauch bei einem guten Film knabbern, fertig.
Aber nicht nur bei Filmen läd der Dipp zum Knabbern ein, auch als Knabberdipp beim Pokerabend sehr gut geeignet!

Danke an Brandnooz und Arla für diesen vorzüglichen Test.

Hervorheben muss ich, dass Arla-Produkte sehr gut für Jodallergiker geeignet sind, oft hervorgerufen durch Schilddrüsenerkrankungen wie Morbus Basedow (Graves' Disease) und Hashimoto Thyreoiditis.
Dänemark verwendet bei der Tierfütterung KEINE Jodzusätze und auch bei der Herstellung der Produkte, soweit erforderlich, KEIN jodhaltiges Salz und somit unterstütze ich den Satz "der Natur ein Stück näher." voll und ganz!

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren