WildFire - Geschmacksknospen auf Erkundungstour Drucken E-Mail
Essen & Trinken - kulinarisches
Geschrieben von: Sarah   
Freitag, 10. Dezember 2010 um 22:34 Uhr

Eisgekühlt kamen die Dschungelflaschen bei mir an und eine musste sofort geköpft werden.

Gesagt, getan. Der erste Eindruck des Geschmacks war überwältigend, weil ich eigentlich davon ausgegangen bin, dass es wie ein 0815-Energy-Drink schmeckt und man viel Trubel darum macht - aber nein, überhaupt nicht. 

Der Geschmack schwankt zwischen fruchtig und irgendwie anders - ich habe leider kein Wort dafür, aber wir können gerne den Begriff "URBAN" übernehmen, welchen Wild Fire selbst verwendet, um sich zu umschreiben. 

Wild Fire selber schwankt eigentlich zwischen Energy Drink und Erfrischungsgetränk. Aber mehr über den leckeren Drink gibts auf WILDFIRE

Leider sind die 2 Flaschen schnell leer gewesen und denen, die die Möglichkeit hatten zu probieren, die waren begeistert davon, weil es Zitat: "..nicht wieder ein neuer E-Drink.." war, sondern etwas neues und absolut ausbaufähiges.

Aber nicht nur trinkbar als Erfrischungsgetränk, sondern auch gut mixbar mit anderen Getränken wie dickflüssigen Fruchtsaft - schmeckt lecker noch fruchtiger!

Danke brandnooz und WILDFIRE, dass ich testen durfte Lachanfall

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren